Unsere Lagen im Riesling-Canyon

Erdener Treppchen

  • 35 ha, Süd-Südwestlage, 10-65% Neigung, 90-220 m N.N.
  • Größtenteils Pfropfreben aber auch ein kleiner Teil wurzelechte Parzellen
  • Grauer Tonschiefer
  • Finessenreiche, komplexe Weine, mit guter Mineralik und viel Eleganz
  • Spezialität dieser Lage sind trockene und fruchtsüße Spät- und Auslesen oder Große Gewächse

Erdener Prälat

  • 1,5 ha (14 Eigentümer) Südlage, 50-65% Neigung, 90-150 m N.N.
  • Wurzelechte Reben zwischen 50-100 Jahre alt
  • Grauer und roter Tonschiefer
  • Extrem lange Reifezeit am Stock, meist bis November, komplexe, dichte Weine mit viel Mineralität
  • Streng limitierte Mengen an Großen Gewächsen oder Auslesen bzw. Beerenauslesen

Erdener Herrenberg

  • 15 ha, Süd-Südwestlage, 250-340 m N.N.
  • Grauer Tonschiefer
  • Herrlich leichte, finessenreiche Alltagsweine
  • Spezialität: Riesling „Grauschiefer“ trocken, Riesling „vom Berg“ feinherb

Rachtiger Deutschherrenberg

  • Ca. 12 ha, Südostlage, 106-220 m N.N.
  • Roter Tonschiefer
  • Erfrischende, leichte, feinwürzige Alltagsweine
  • Spezialität: Riesling Kabinett „vom roten Schiefer“
Nach oben